9. – 10. Schuljahr

Martin Bastkowski

Lights, camera, explain!

Erklärvideos zu grammatischen Themen erstellen

Bereits jeder fünfte Lerner schaut sich Erklärvideos auf YouTube oder anderen Portalen an, um komplexe Sachthemen besser zu verstehen, z.B. bestimmte geografische Phänomene oder schwierige mathematische Formeln. Darunter sind nicht nur reine Lernvideos, sondern auch simple Videos mit Styling-Tipps oder Programmier-Tutorials. Allen Erklärvideos gleich ist die schnelle informierende und erklärende Darstellung eines Themenaspekts.
Die vorgestellte Unterrichtssequenz umfasst dieses Medium und lässt die Lerner bereits erlernte grammatische Phänomene in explainer videos (Zur Sache) mit neuem Leben füllen und wiederholen (technische Voraussetzungen).
Zur Sache: Explainer videos
Zur Sache: Explainer videos
Erklärvideos sind kurze Videos, die einen Sachverhalt einfach und verständlich darstellen. Es gibt verschiedene Formen, z.B. klassische Animation, 3D oder Realfilme im Vlogging-Stil.
Eine einfache Form, die sich auch für den Unterricht eignet, ist die sogenannte Legetricktechnik: Aus Papier werden Figuren, Gegenstände oder Symbole erstellt, mit den Händen auf einen neutralen Hintergrund geschoben und durch einen Off-Kommentar versprachlicht. (BILD)
Spielerisch in das Thema einsteigen
Die Unterrichtssequenz beginnt mit der Aktivität Perfect minute (Zum Unterricht). Mögliche Themen sind u.a.: Name digital devices in your home./Name activities you can do on your smartphone./Name advantages of using social media.
Zum Unterricht: Perfect minute

Zum Unterricht: Perfect minute
Die Lehrkraft teilt die Klasse in vier Gruppen. Nacheinander nennt nun jede Gruppe innerhalb einer Minute so viele Begriffe wie möglich zu einem Thema. Dies erfolgt durch eine Meldekette, um Zwischenrufe zu vermeiden. Doppelt genannte Begriffe werden nicht gezählt. Nach einer Minute hat die nächste Gruppe die Möglichkeit, die Anzahl genannter Begriffe zu übertreffen, nun zu einem neuen Thema. Gewonnen hat die Gruppe, die die meisten Begriffe genannt hat.
Ein explainer video analysieren
Die Lerner analysieren anhand eines explainer video die Charakteristika dieses Medienformats: Today were going to take a look at a special type of video an explainer video. You might have already watched one on YouTube when you tried to understand something for Maths or another subject. Lets have a look at an explainer video.
Die Lehrkraft zeigt exemplarisch ein Video und lässt die Lerner die Merkmale notieren, z.B.
  • Personen und Gegenstände sind gezeichnet,
  • Symbole und Bilder werden nacheinander verwendet,
  • die Erklärstimme ist nur im Hintergrund.
Hierzu können die Schülerbeispiele zum simple present oder present progressive (Downloadmaterial ) genutzt werden. Zudem bietet die Internetplattform YouTube verschiedene Kanäle mit Erklärvideos, z.B. Explanity (http://bit.ly/2VQD0oQ) oder Common Craft (http://bit.ly/2IxPVcz). Beide Kanäle bieten Themen aus Politik, Gesellschaft und Social Media.
Quiz über digitale Medien
Zur Verteilung der Grammatikthemen führen die Lerner in den Gruppen, in denen sie später ihre Videos erstellen, ein Quiz zu digital media durch (siehe Beitrag Für Zwischendurch in dieser Ausgabe). Die Gruppengröße sollte drei oder vier Personen nicht überschreiten. Die Gewinner (erste Gruppe, zweite Gruppe usw.) dürfen in der nächsten Unterrichtsphase nacheinander ihr Thema auswählen.
Ein explainer video erstellen
Im Plenum bespricht die Lehrkraft den Ablauf, die Themen sowie die Schritte zur Erstellung eines explainer videos mithilfe des Arbeitsblatts Creating an explainer video  (1). Auch der language support auf dem Arbeitsblatt und die useful tips sollten im Plenum versprachlicht werden.
Die Gruppenarbeit strukturiert sich wie folgt:
  • Step 1: Die Lerner erarbeiten den Inhalt. Sie schreiben den Hintergrundkommentar (voice-over) und bringen ihn in eine sinnvolle Abfolge (storyboard).
  • Step 2: Sie entscheiden, welche Elemente für den...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen