Wimmelbilder als ImpulsLet's wimmel!

Gerade im Fremdsprachenunterricht benötigt man Sprechanlässe. Im eigenen Klassenraum stehen nur eine begrenzte Anzahl von Objekten zur Verfügung. Deshalb bieten Wimmelbilder die Möglichkeit, sich thematisch gezielt über verschiedene Situationen auszutauschen. Hier drei Ideen, wie Sie in Ihrer Lerngruppe zukünftig Wortschatz, Sprechen und Schreiben ganz einfach fördern können.

Szene auf Schulhof mit spielenden Kindern

Auf einem Wimmelbild gibt es viel zu entdecken: Finden Sie die Geige? © Hendrik Kranenberg. Englisch 5-10.

|

Wimmelbilder kann man vielseitig nutzen: Egal ob man sie Klassenraum aufhängt, A4 Kopien verteilt oder sie in kleinere Abschnitte unterteilt – sie bieten zahlreiche und häufig auch lustige Gesprächsanlässe. Nehmen Sie doch mal ein Wimmelbild mit in die nächste Vertretungsstunde oder nutzen Sie es für die Wortschatzarbeit. Hier finden Sie drei Ideen für jede Altersstufe:

Aussprache: Sätze nachsprechen und Szenen finden

Im Anfangsunterricht hatten Lerner noch nicht viel Gelegenheit, Englisch zu sprechen. Daher benötigen Sie Hilfestellungen zur Aussprache und Satzbildung – vor allem bei neuen Themen. Gerade chorisches Sprechen motiviert die Lernenden, sich in der Fremdsprache auszudrücken – ohne sich dabei gleich bloßstellen zu müssen: Die Lehrkraft zeigt das Wimmelbild und formuliert dazu einen Satz. Die Lernenden sprechen ihn nach und versuchen dann die Szene zu finden.

Wortschatz: 20 questions

Mit diesem Spiel übt man Fragestellungen: Die Lernenden arbeiten in Partnerarbeit oder in Dreiergruppen zusammen. Ein Lerner, Spieler 1, sucht sich ein Objekt aus. Wenn er ein Objekt hat, sagt er „ready“. Die übrigen Schüler dürfen nun bis zu 20 Fragen stellen, z.B. „Is it an animal?“, „Is it yellow?“ usw. Antworten darf Spieler 1 nur mit „Yes, it is“ oder „No, it isn’t.“ Der Spieler, der den Begriff in unter 20 Fragen errät, erhält einen Punkt. Wird der Begriff nicht erraten, so erhält der erste Spieler den Punkt.

Schreiben: Dialoge schreiben

Die Schüler suchen sich eine Szene im Wimmelbild aus und schneiden sie aus. Sie kleben sie in ihr Heft und schreiben auf, was die Personen sagen oder denken. Die Lehrkraft kann alternativ Szenen vorgeben. Die Schüler können zusätzlich antizipieren, was zuvor passierte oder was danach kommt.

Übrigens gibt es viele Wimmelbilder online, z.B. unter:

 

Literatur

Haß, Frank: A crazy sports festival. An einem Wimmelbild Wortschatz erarbeiten, systematisieren und üben. In: Englisch 5-10: Get moving (2/2009). Seelze: Friedrich Verlag GmbH 2009, 15-21.

Loder-Büchel, Laura & Frank Schmid, Silvia: What the Wimmel? Mit Wimmelbildern Sprechanlässe schaffen. In: Englisch 5-10: Einfach sprechen! (3/2017). Seelze: Friedrich Verlag GmbH 2017,  8-11.

Haß, Frank (2017): Fachdidaktik Englisch. Tradition. Innovation. Praxis. Seelze: Friedrich Verlag GmbH 2017.

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile
Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Informiert bleiben mit dem Newsletter von englisch-5-10.de

Fachnewsletter Englisch 5-10

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar